Neue Homepage erstellen » Seo-Tipps für die Anfänge

≫ Ihr Weg zu Ihrer neuen erfolgreichen Homepage ≪

 

 

Die Wahl Ihrer Internetadresse:

 

Überlegen Sie gut, welche Web-Adresse für Ihr Unternehmen am förderlichsten ist. Sie ist das Aushängeschild Ihrer Firma und ein wesentlicher Punkt, von potenziellen Kunden im Internet gefunden zu werden!

 

Die Internetadresse sollte kurz sein und ein wichtiges Keyword enthalten. Auch die Adressen für Ihre Unterseiten sollten aus einem wichtigen Suchbegriff bestehen und 80 Zeichen nicht überschreiten.

 

Erforderliche erste Maßnahmen:

 

➺ Suchen Sie sich einen Provider und melden Sie dort Ihre Domain an.

➺ Richten Sie sich neue Firmen–Email–Adressen ein.

➺ Legen Sie einen FTP – Server - Zugang an.

➺ Entwerfen Sie eine einzigartige Homepage speziell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten.

➺ Füllen Sie Ihre Domain mit viel informativen und individuellen Texten, die Ihre wichtigsten Suchbegriffe enthalten.

➺ Fügen Sie Ihr Logo und Ihre Bilder ein und optimieren diese mit Alternativtexten und Texthinterlegungen.

➺ Optimieren Sie die einzelnen Seiten für die Suchmaschinen (erstellen und einfügen von Meta-Tag Titeln und Meta-Tag Descriptions, individuell für jede Seite).

➺ Testen Sie Ihre neuen Webseiten in verschiedenen Browsern.

➺ Richten Sie für Ihre Domain eine XML-Sitemap ein.

➺ Machen Sie eine gründliche Endkontrolle, bevor Ihre Webseite online geht.

➺ Laden Sie Ihre fertig gestellte Homepage per FTP-Zugang auf den Webserver Ihres Providers hoch.

 

Bedenken Sie bei der Webseitenerstellung:
Entscheidend ist die Webseitenoptimierung, nicht das Design. Das schönste Design nützt Ihnen nichts, wenn Ihre Homepage nicht gefunden wird!

 

 

Sorgen Sie für eine gute Webseitenqualität » fehlerfrei » benutzerfreundlich » suchmaschinenoptimiert!

 

 

In 3 Schritten zum Erfolg

 

Von der Konzeption bis zur Bekanntmachung - Suchmaschinenoptimierte Planung von Anfang an. Denn ein gutes Konzept sorgt für eine erfolgreiche Firmenwebseite.

 

Das Konzept:

  • Wer ist Ihre Zielgruppe und was erwartet die Besucher auf Ihrer Seite?
  • Welchen Nutzen sollen die Besucher von Ihrer neuen Webseite haben?
  • Was können Sie besser machen als Ihre Konkurrenz?

Das Design:

  • Individuell an ihr Unternehmen angepasste Webseitengestaltung
  • Navigationsmenü
  • Sinnvoller Seitenaufbau und Webseitenstruktur
  • Suchmaschinenfreundlicher HTML - Code
  • Benutzerfreundliche Seiten mit einer schnellen und einfachen Navigation
  • Kurze Ladezeiten
  • 100% zugänglich und barrierefrei
  • Umfassende Erweiterungsmöglichkeiten
  • Responsive Design für mobile Webseiten

Die Vermarktung:

  • Publizieren Sie Ihre neue Homepage im Internet. Machen sie Ihre Domain bekannt.
  • Manuelle Einträge in bekannte Webverzeichnisse wie z.B. Branchenportale, Themenkataloge und Shop Portale, sind eine wertvolle Internetwerbung für Ihr Unternehmen.
  • Presseportale, Blogs und Social-Bookmark Dienste stärken Ihre Webseite durch gute Links.

 

Eröffnen Sie auch ein Google-Konto!
Erstellen Sie Ihr "My Business" Profil und nutzen Sie die "Google-Search Console".

 

 

Wichtige Punkte um einer Abstrafung zu entgehen:

 

Datenschutzseite:

Eine Datenschutzerklärung ist für alle Webseiten  auf welchen Benutzer sensible Daten übermitteln (Kontaktformular) Pflicht.

Der Webseitenbetreiber muss den Besucher über den Umgang mit personenbezogenen Daten und die Einhaltung der jeweiligen Datenschutzbestimmungen informieren.

Um eine Abstrafung durch Anwälte mit teilweise sehr hohen Geldstrafen zu vermeiden sollten gewisse Textpassagen mit Hinweisen für Besucher im Datenschutz vorhanden sein. Damit alles auch rechtlich abgesichert ist, sollte man sich am besten eine juristische Hilfe holen. Der Datenschutz sollte eine eigene Unterseite mit entsprechendem Namen haben. (Nicht innerhalb des Impressum).

 

Cookie-Hinweis:

Viele der heute eingesetzten Content Management Systeme (WordPress, TYPO3, Drupal usw.) und Shopsysteme (Shopware, Gambio, Plentymarkets, Magento, JTL usw.) nutzen standardmäßig Cookies, um den Nutzer über den Auftritt zu „identifizieren“.

Deshalb ist man verpflichtet einen sogenannten „Cookie-Hinweis-Banner“ auf der Website einfügen.

 

Der Cookie-Banner muss:

● Deutlich beim ersten Aufruf der Webseite zu sehen sein, darf aber keinesfalls wichtige Pflichtangaben, wie Impressum und Datenschutz, überdecken.
● So lange auf der Webseite sichtbar sein, bis der Besucher die Cookies akzeptiert! Der Banner darf also beim Navigieren auf der Webseite nicht ausgeblendet werden.
● Er benötigt daher einen Button, mit dem der Besucher unmissverständlich die Verwendung von Cookies akzeptiert. Dies muss auch der Text im Button zum Ausdruck bringen, also nicht einfach nur „OK“, sondern „Akzeptieren“ und einen Button "Nein, Danke!"
● Zudem muss der Cookie-Hinweis-Banner auch einen Button „mehr Informationen“ mit Verlinkung zur Datenschutzseite haben.

 

Der Text in dem Banner sollte etwa so lauten:

Diese Webseite nutzt Performance Cookies und anonyme Statistik Cookies von Google-Analytics für eine bestmögliche Nutzerfunktionalität.

 

 

Sie brauchen Hilfe? Wir erstellen Ihnen eine komplette neue Webseite » suchmaschinenoptimiert und besucherfreundlich.

 

Optimierungs-Tipps für wichtige Rankingfaktoren erhalten Sie auf den Seiten:

» Webseitenoptimierung Tipps

» Seitenpriorität Tipps

» Keyword-Optimierung Tipps

» Nutzerverhalten