Webseitenrettung mit Bio-Seo

DruckversionPDF version

Webseitenrettung mit Bio-SeoWir retten Webseiten nach einer Google-Abstrafung (Google Penalty)


Sie haben in den letzten Monaten stark an Ranking verloren?

Ihre Webseite wurde von Google abgestraft?

Sie sind mit einem „blauen Brief“ von Google abgemahnt worden?

Ihre Webseite hat einen Rankingverlust nach einer Suchmaschinenoptimierung?

 

Eine abgestrafte Webseite muss nicht zwingend platt gemacht werden.
Mit einer jungfräulichen Webseite nochmal ganz von vorne anzufangen ist ein gewagter Schritt, der nur im äußersten Notfall zu empfehlen ist. Es lohnt sich fast immer eine Seite zu retten.


Wir entgiften Ihre Linkstruktur und entfernen schädliche SEO-Maßnahmen auf Ihrer Webseite:

 

Ihre Seite wird auf solide Beine gestellt und gleichermaßen für Suchmaschinen und Benutzer optimiert. Fehlerfrei und mit hochwertigem Content wird Ihre Webseite dann mit behutsamem Aufbau von neuen Links wiederbelebt und beständig im Internet etabliert.

 

OnPage Rettung

Auf Basis der von uns erstellten Webseitenanalyse bereinigen und optimieren wir Ihre bestehende Webseite suchmaschinengerecht und benutzerfreundlich:

  • Wir beseitigen die festgestellten Qualitäts-, Inhalts-, Design- und technischen Mängel Ihrer Webseite nach Google-Richtlinien.
  • Wir befreien Ihre Webseitentexte von Überoptimierungen und Keyword-Spam.

 

OffPage Rettung

Auf Basis des von uns erstellten Link-Reports, betreiben wir einen schrittweisen Link-Abbau (sofern möglich):

  • Zwecks Link-Löschung kontaktieren wir die jeweiligen Seitenbetreiber.
  • Für schädliche Links die sich nicht entfernen lassen, erstellen wir eine Google Disavow-Liste und reichen diese bei Google zur Link-Entwertung ein.

 Wir stärken Ihre Webseite mit einem sicheren Link-Aufbau und sorgen für eine gesunde Linkstruktur.

 

 

Unterschiede bei Google Abstrafungen:


Es gibt verschiedene Abstrafungs-Maßnahmen seitens Google mit unterschiedlich starken Auswirkungen auf das Ranking einer Webseite:

 

  • Wenn eine Webseite nur mit ein paar Keywörtern stark abgerutscht ist, die Ranking-Positionen aller anderen Keywörter aber stabil geblieben sind, handelt es sich meist um eine Penalty auf Keyword-Ebene.
  • Wenn sich bei einer Webseite nahezu alle Ranking-Positionen massiv verschlechtert haben, handelt es sich fast immer um eine Penalty auf URL-Ebene.
  • Wird eine Webseite gar nicht mehr über die Google-Suche gefunden, wurde seitens Google ein sogenanntes „Delisting“ für die betroffene Domain verhängt. Es handelt sich hierbei um einen kompletten Ausschluss einer Domain aus dem Google Index.


Was versteht man unter einer „algorithmischen Penalty“ und was ist eine „manuelle Penalty“?

 

Ein algorithmischer Penalty ist eine, durch einen Google-Algorithmus wie z.B. das Panda-Update oder das Penguin-Update, automatisierte Abstrafung. Diese Algorithmen fungieren als Filter, um eine Webseite zu überprüfen und bei einem Verstoß gegen die Google-Richtlinien abzuwerten.
Ein manueller Penalty ist das aktive Eingreifen von Google Mitarbeitern. Webseiten die unter dem Verdacht stehen gegen die Google Webmaster-Richtlinien zu verstoßen, werden manuell überprüft.

(Bestehende manuelle Maßnahmen gegen Ihre Webseite können Sie in Ihren Webmaster Tools sehen.)


Weitere Infos über die Google Abstrafungs- und Abmahn-Welle

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf