21-04-2015 - NEWS - Neues Google Update „Mobilegeddon“

DruckversionPDF version

Ab heute den 21.4.2015 tritt die Aktualisierung des Google - Suchalgorithmus für mobile Webseiten in Kraft.

 

Das bedeutet, dass mobilfreundliche Webseiten “mobile-friendly” in den Suchergebnissen für mobile Endgeräte besser geschaltet werden. Webseiten die nicht für den Zugriff über Mobilgeräte optimiert sind, werden demzufolge in den Trefferlisten der mobilen Suche abrutschen.

 

Unter einem “Mobilgerät” versteht Google vor allem Smartphones, wie z.B. Android-Geräte und iPhones. Die Algorithmus-Änderung wirkt sich daher nicht auf die Ergebnisseiten für die Suche mit Tablets, Notebooks oder Desktop-Computer aus!

 

Google will mit der Aktualisierung des Suchalgorithmus die Smartphone-Nutzung erleichtern. Webseiten müssen sich auch auf kleinen Bildschirmen problemlos nutzen lassen. Das heißt, Webseiten sollten sich automatisch an die jeweilige Größe des Bildschirms anpassen „Responsive Design“. Mobilfreundliche Webseiten sind einfach zu bedienen und haben eine gute Darstellung.

 

Negative Auswirkungen von „Mobilegeddon“

 

Durch die Aktualisierung sind alle mobilen Suchen, in allen Sprachen, weltweit betroffen und die Suchergebnisse werden bedeutsam beeinflusst.

 

Vor allem Online-Shops und alle Webseiten die bislang viele Zugriffe über Smartphones erhielten, wird das neue Google-Update heftig treffen. Viele Online-Händler müssen mit einem Geschäftsrückgang und erheblichen Einbußen rechnen.

 

Auf viele Betreiber die ihre Webseiten mobilfreundlich ändern lassen, kommen zudem hohe Kosten für ein neues Webdesign oder eine neue Shop-Software hinzu.

 

Fazit: Das neue Update wird sicherlich vielen kleinen Online-Shops, deren Kerngeschäft über mobile Zugriffe generiert wird, das Genick brechen.

 

Hier können Sie Ihre Seite auf Optimierung für Mobilgeräte kostenfrei testen:

https://www.google.com/webmasters/tools/mobile-friendly/?utm_source=wmc-blog&utm_medium=referral&utm_campaign=mobile-friendly